Briefmarathon zum Tag der Menschenrechte

Zum Tag der Menschrechte am Dienstag, 10. Dezember, bieten wir in der Stadtbibliothek Kassel von 11 bis 18 Uhr einen Infostand an. Neben allgemeinen Informationen zu Amnesty International kann an diesem Tag auch an der Kampagne „Schreib für Freiheit: Amnesty-Briefmarathon“ teilgenommen werden.

Hunderttausende Menschen machen jedes Jahr beim Amnesty-Briefmarathon mit. Sie schreiben Briefe für Menschen in Not und Gefahr. 2018 waren es weltweit 5,9 Millionen Briefe – adressiert an Regierungen, um Unrecht zu beenden und an bedrohte Menschen, um ihnen Solidarität zu zeigen.

Zu Unrecht inhaftierte Menschen werden freigelassen, diskriminierende Gesetzestexte geändert und politische Aktivistinnen und Aktivisten in ihrer Arbeit unterstützt. Die jährliche Aktion anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10. Dezember ist sehr erfolgreich.

Der Tag der Menschenrechte wird am 10. Dezember gefeiert und ist der Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 durch die Generealversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Amnesty International nimmt diesem Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituationen weltweit kritisch zu betrachten und auf aktuelle Brennpunkte hinzuweisen.​